Wäschepedia – hilfreiche Begriffe

Wäsche-Terminologie bezieht sich nicht nur auf den Inhalt der Flasche. Wir haben eine Liste von Begriffen für Sie zusammengestellt, die alles weitere rund um die Ariel Waschmittel erklärt.

Ariel Wäschepedia – verwandte Begriffe

Biologischer Abbau

Biologischer Abbau ist der Prozess, in dem Bakterien Energie und Nährstoffe gewinnen. Sie zersetzen Chemikalien und vermehren sich. Meistens produzieren sie nur CO₂, Wasser und Nährstoffe – ein ungefährliches Ergebnis.

Farbstoffe

Farbstoffe sind im Allgemeinen Farben oder Pigmente. Wasserlösliche Farbstoffe werden in Waschmitteln verwendet, um die weiße und helle Wäsche aufzuhellen.

Katalysatoren

Enzyme sind Katalysatoren, also Substanzen, die chemische Reaktionen beschleunigen. In der Wäsche tragen sie zur Effizienzsteigerung der Waschmittel wie Ariel bei.

Löslichkeit

Bezieht sich darauf, wie gut sich ein Festkörper, Gas oder Flüssigkeit in einem anderen Festkörper, Gas oder Flüssigkeit auflösen kann, wodurch eine Lösung entsteht.

Lösungsmittel

Lösungsmittel sind Festkörper, Gase oder Flüssigkeiten, die andere Festkörper, Gase oder Flüssigkeiten auflösen.

Schlamm

Schlamm ist ein halbfestes Material, das nach der Abwasserbehandlung übrig bleibt. Schlamm kann in Düngern wiederverwendet werden. Es wurde bewiesen, dass Waschmitteltenside gut in Schlamm abgebaut werden.

Silicate

Silicate sind Verbindungen, die Silicium-Anione enthalten. Pufferstoffe sind üblicherweise Silicate.