Was ist das richtige Waschmittel für Sie?

Die modernen Waschmittel werden immer besser. Gleichzeitig gibt es heute etliche Waschmittelarten – ob mit Bleichmittel oder ohne, ob flüssig, als Pulver oder in Form von PODs. Hinzu kommen die verschiedensten Düfte. Zur Orientierung finden Sie hier einen Überblick.

Ariel Was ist das richtige Waschmittel für Sie?

Grundsätzliche Tipps für die Auswahl

Mit einem Bleichmittel können Sie Ihre Weißwäsche aufhellen. Waschpulver wie Ariel Regulär Pulver enthalten ein solches Bleichmittel. Sie sind also die beste Wahl, wenn Ihre Wäsche strahlend weiß werden soll.

Für Ihre Buntwäsche sollten Sie dagegen ein Produkt ohne Bleichmittel wählen. Gut geeignet sind flüssige Waschmittel und PODs. Es gibt aber auch bleichmittelfreie Farbvarianten des Waschpulvers von Ariel.

Praktisch und vielseitig

Flüssige Waschmittel sind besonders vielseitig. Sie enthalten keine Bleichmittel und sind zugleich ideal für die Vorbehandlung von Flecken. Bestes Beispiel ist Ariel Regulär Flüssig mit seiner Fleck-weg-Kappe. Mit der Fleck-weg-Kappe können Sie nicht nur hartnäckige Flecken vorbehandeln, sondern auch dosieren: Füllen Sie die Kappe mit der richtigen Menge an Waschmittel und legen Sie diese direkt auf Ihre Kleidung in die Trommel der Waschmaschine.

Bei dem vor allem für die Weißwäsche geeigneten Waschpulver hingegen geben Sie die gewünschte Menge in das Waschmittelfach.

Wie viel Waschmittel soll man verwenden?

Die richtige Dosierung ist generell ein wichtiges Thema. Wenn Sie zu wenig Waschmittel nehmen, wird die Wäsche nicht richtig sauber. Wenn Sie zu viel nehmen, kann das Mittel Spuren auf Ihrer Kleidung hinterlassen.

Lesen Sie deswegen immer die Dosieranleitung, bevor Sie ein Waschmittel verwenden. Beachten Sie, dass in diesem Zusammenhang auch die Menge der Wäsche, die Wasserhärte und ihr Verschmutzungsgrad eine Rolle spielen.