Sechs neue Verwendungsmöglichkeiten für übriggebliebene Einzelsocken

Sechs neue Verwendungsmöglichkeiten für übriggebliebene Einzelsocken

Wie einzelne Socken noch immer nützlich sein können.

Es passiert ständig. Socken gehen paarweise in die Wäsche und kommen als Einzelgänger zurück. Manchmal taucht der „Partner“ später wieder auf, aber oft ist die übrige Socke zu einer Existenz in Einsamkeit verdammt. Das klingt vielleicht traurig, aber in Wahrheit können die Einzelsocken im Haushalt sehr nützlich sein. Hier stellen wir Ihnen sechs vielseitige Möglichkeiten vor, wie Sie eine neue Verwendung für diese sauberen, aber einsamen, Socken finden können und dabei Ihren Alltag bereichern.

Socken-Haarknoten. Diese süße Frisur ist einfach und elegant – und eine einzelne Socke ist genau das, was Sie dafür brauchen! Schneiden Sie bei einer sauberen Socke die Zehen ab und rollen Sie die restliche Socke zu einem Donut auf. Ziehen Sie die Spitze eines Pferdeschwanzes durch die Mitte und stecken Sie die Haarspitzen rund um die Socke. Rollen Sie anschließend die Socke vorsichtig den Pferdeschwanz aufwärts und achten Sie darauf, dass das Haar sich mitrollt, bis der Kopf erreicht ist. Drapieren Sie schließlich das aufgerollte Haar gleichmäßig um die Socke, so dass sie nicht mehr zu sehen ist - und voila! Mit etwas Haarspray geben Sie dem Ganzen den letzten Schliff.

Aufbewahren von Deko. Socken eignen sich ausgezeichnet zur Aufbewahrung von Tischschmuck und anderer, festlicher Dekoration. Das Einwickeln zerbrechlicher Christbaumkugeln und ähnlicher Schmuckstücke in saubere Socken bietet sowohl Polsterung als auch Schutz vor Einstauben. So werden Ihre Lieblingsstücke immer noch glänzend und festlich aussehen, wenn Sie diese im nächsten Jahr wieder hervorholen.

Spielzeug für Haustiere. Es gibt vieles, was Sie mit Socken für Ihre vierbeinigen Freunde anstellen können. Stopfen Sie etwas Katzenminze und ein Glöckchen in den Fuß und knoten Sie die Spitze zu - schon haben Sie ein Katzenspielzeug. Oder stopfen Sie einen Tennisball in eine Socke – somit haben Sie gleich ein lustiges Hundespielzeug. Gebrauchte Socken, die Ihren Geruch an sich tragen, geben Ihren Haustieren außerdem Geborgenheit, wenn sie allein sind oder Angst haben. Das gilt natürlich vor allem dann, wenn die Socken nicht gewaschen sind. Legen Sie daher eine alte Socke in eine Hundebox oder Katzentragebox, wenn Sie zum Tierarzt gehen. Lassen Sie eine Socke im Körbchen Ihres Tieres, wenn Sie den Tag über nicht zu Hause sind.

Putzlappen. Genau wie alte T-Shirts und andere gebrauchte Kleidung, eignen sich auch Socken hervorragend als Putztücher. Ob es ums Abstauben, Einwachsen oder Polieren geht - eine robuste alte Socke bekommt die Aufgabe in den Griff. Sie können die Socke dabei auch wie einen Handschuh bequem über Ihre Hand ziehen. Wenn Sie fertig sind, werfen Sie diese in die Waschmaschine und benutzen ein Waschmittel, das hartnäckigen Schmutz entfernt - wie Ariel Pulver Waschmittel oder Ariel Compact Pulver Waschmittel.

Sparstrumpf. Wenn man Ihnen einen Cent für jeden Cent geben würde, den Sie vor einer Wäsche aus einer Tasche retten, hätten Sie bald eine Menge Kleingeld! Bewahren Sie Ihren Schatz in einer übriggebliebenen Socke auf, denn.so geht er nicht verloren. Befestigen Sie die Socke an der Wand oder bewahren Sie sie auf einem Regal auf. Zählen Sie nach ein paar Waschladungen mal nach - und kaufen Sie sich von dem Geld ein neues Paar Socken! Oder sparen Sie es für schlechte Zeiten.

Socken-Puppen. Ein kreativer und unterhaltsamer Spaß für die ganze Familie – besonders Ihre Kinder werden es lieben! Neben alten Socken können Sie auch andere verwaiste Gegenstände auf diese Weise einer neuen Bestimmung zuführen. Knöpfe und andere Stoffreste eignen sich besonders gut. Mit etwas Klebstoff oder einfachen Nähtechniken basteln Sie eine Puppen-Truppe, mit der alle ihren Spaß haben!