Flecken loswerden: Tipps zum Einweichen

Flecken loswerden: Tipps zum Einweichen

Wäsche einweichen: So geht’s Flecken an den Kragen

Wäsche einweichen: So geht’s Flecken an den Kragen

  • Füllen Sie ausreichend Wasser in ein Waschbecken, eine Wanne oder einen großen Eimer.

  • Achten Sie darauf, dass das Wasser die maximale vom Wäschezeichen erlaubte Temperatur hat. Prüfen Sie immer das Etikett des Herstellers auf weitere Pflegeanweisungen zum Waschen. Sollten Sie sich nicht sicher sein, woher der Fleck stammt, dann weichen Sie Ihre Kleidung besser in kaltem Wasser ein.

  • Geben Sie etwas Waschmittel hinzu. Ideal ist ein Ariel Flüssig Waschmittel mit der Fleck-weg Kappe: Verreiben Sie mit Hilfe der Kappe vorab etwas Waschmittel direkt auf dem Fleck. Die sich darauf befindenden Lamellen arbeiten die waschaktiven Wirkstoffe behutsam tiefer in die Fasern ein.

  • Geben Sie Ihr Wäschestück hinzu. Achten Sie darauf, dass es komplett mit der Waschlauge bedeckt ist.

  • Lassen Sie alles 30 Minuten lang einweichen: So haben die Inhaltsstoffe zur Schmutzbekämpfung genügend Zeit das Gewebe zu durchtränken und die Flecken zu entfernen.

  • Ist der Fleck nach 30 Minuten immer noch zu sehen, dann geben Sie nochmals etwas warmes Wasser hinzu.

  • Waschen Sie die Kleidung nach dem Einweichen wie gewohnt.