Wie Sie ein Hemd richtig bügeln

Wie Sie ein Hemd richtig bügeln

Für glatte, faltenfreie Hemden, die beeindrucken

Niemand will so aussehen, als hätte er in seinen Klamotten geschlafen. Befolgen Sie daher unsere einfachen Tipps, wie Sie Ihre Hemden oder Blusen ordentlich und glatt bekommen. Somit sehen Sie einfach blendend aus!

Lesen Sie das Pflegeetikett des Hemdes.  Baumwolle und Baumwollmischungen dürfen heiß gebügelt werden, während Polyester-Mischungen eine kältere Einstellung benötigen. Das Etikett des Herstellers sollte darüber Aufschluss geben. Im Zweifelsfall bei niedrigerer Einstellung beginnen und dann erhöhen, bis sich die Falten im Hemd zu glätten beginnen.

Ist es sauber? Wenn Sie über Flecken bügeln, können sich diese permanent einbrennen. Gehen Sie kein Risiko ein: Wählen Sie ein Waschmittel, das für Weiß- und Buntwäsche verwendet werden kann, wie z.B. Ariel Regulär Flüssig Waschmittel und verwenden Sie einen Weichspüler. Für lang anhaltenden Duft verwenden Sie Lenor.

Den Kragen bügeln. Beginnen Sie mit der Unterseite, von der Mitte des Kragens in Richtung der Enden. Drehen Sie dann das Hemd um und wiederholen Sie den Vorgang auf der anderen Seite des Kragens.

Die Schultern bügeln. Legen Sie eine Schulter des Hemdes über das schmale Ende des Bügelbretts. Bügeln Sie, beginnend an der Stelle wo der Kragen den Körper des Hemdes trifft, in Richtung Mitte der Rückseite. Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite.

Den Ärmelaufschlag bügeln. Legen Sie einen Ärmel flach auf, sodass die Knöpfe oder die Löcher für die Manschettenknöpfe nach oben zeigen. Bügeln Sie die Innenseite des Ärmelaufschlags zuerst, drehen sie den Ärmel dann um, damit Sie nun die Außenseite bügeln können. Wiederholen Sie dies mit dem anderen Ärmel.

Die Ärmel bügeln. Legen Sie einen Ärmel flach auf und glätten Sie jegliche Falten in beiden Lagen mit Ihrer Hand. Bügeln Sie die Vorderseite des Ärmels, dann die Rückseite. Wiederholen Sie dies mit dem anderen Ärmel.

Bügeln der Vorder- und Rückseite. Beginnen Sie mit der Vorderseite und seien Sie vorsichtig beim Bügeln zwischen den Knöpfen, da diese durch Druck brechen können. Drehen Sie anschließend das Hemd und bügeln Sie nun die Rückseite.

Wenn Sie fertig sind, hängen Sie das Hemd sofort auf und knöpfen Sie die Knöpfe zu. Stellen Sie das Bügeleisen aus und ziehen Sie den Stecker heraus.