Blutflecken entfernen: So geht’s ganz einfach

Oje, ein Blutfleck! Den werde ich nie wieder los, denken Sie vielleicht? Keine Panik: Mit unseren Tipps machen Sie ihm ganz schnell den Garaus! Lesen Sie gleich unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Blutfleckenentfernen aus Kleidung und sichern Sie sich hilfreiche Tricks.

Mit diesen Tipps entfernen Sie Blut aus Kleidung

So entfernen Sie Blutflecken aus Textilien

Blutflecken entfernen aus Kleidung: Schritt-für-Schritt-Anleitung

  • 1

    Blut aus Kleidung entfernen: auswaschen

    • Spülen Sie das Kleidungsstück unter fließendem, kaltem Wasser aus, um übrig gebliebenes Blut zu entfernen.

    • Je höher der Wasserdruck, desto leichter geht’s.

    • Weichen Sie die betroffenen Textilien alternativ in einer Schüssel mit kaltem Wasser ein.

    • Kaltes Wasser eignet sich am besten, wenn Sie Blut aus Kleidung waschen wollen.

    Tipp: Am leichtesten sind Blutflecken zu entfernen, wenn sie noch ganz frisch und nicht eingetrocknet sind.

    Remove excess
  • 2

    Blut aus Kleidung entfernen: Kaltes Wasser hilft

    • Eiweiß aus dem Blut verbindet sich ruckzuck mit den Textilfasern Ihrer Kleidung.

    • Warmes Wasser beschleunigt diesen Prozess – der Fleck verfärbt sich rostrot und die Eiweiße im Blut gerinnen.

    • Waschen Sie daher Blutflecken immer zuerst mit kaltem Wasser aus.

    Ariel Tipp: Das Ausspülen mit kaltem Wasser ist übrigens bei allen eiweißhaltigen Flecken wichtig. So bekommen Sie beispielsweise auch Eidotter mit kaltem Wasser am besten wieder aus Ihrer Kleidung.

  • 3

    Blut aus Kleidung entfernen: Ariel Flüssigwaschmittel

    Ein weiterer wichtiger Schritt, wenn Sie Blutflecken aus Kleidung entfernen möchten: die Vorbehandlung. So machen Sie nichts verkehrt:

    • Geben Sie ausreichend Ariel Flüssigwaschmittel direkt auf den Fleck, um ihn vollständig zu bedecken.

    • Gießen Sie das Waschmittel entweder direkt aus der Flasche oder mit der Ariel Fleck-weg Kappe auf den Fleck. Danach kurz einwirken lassen.

    • Reiben Sie das Waschmittel anschließend leicht ein.

    • Danach können Sie das Kleidungsstück normal in der Waschmaschine waschen.

    Waschmittel auf den Fleck geben
  • 4

    Blut aus Kleidung entfernen: in die Waschmaschine

    • Geben Sie das Kleidungsstück zum Entfernen von Blutflecken mit Ihrer anderen Wäsche zusammen in die Waschmaschine.

    • Achten Sie darauf, die Trommel richtig zu beladen – also so, dass sich die Wäsche in der Trommel richtig drehen sowie Wasser und Waschmittel die Kleidung noch erreichen können.

    • Bedenken Sie, dass je nach Textilart und Waschprogramm die Waschmaschine unterschiedlich voll beladen werden sollte.

    So geht das Beladen der Waschmaschine:

    • Füllen Sie die Trommel im Woll- und Schonwaschgang maximal zur Hälfte.

    • Beladen Sie im „Pflegeleicht“-Programm sowie bei der Feinwäsche Ihre Waschmaschine nur halb voll.

    • Legen Sie im Normalwaschgang sowie bei der 60°-C-Wäsche nur so viel Wäsche in die Trommel, dass nach oben hin ein- bis zwei Handbreit Platz bleiben.

    In die Waschmaschine geben
  • 5

    Blut aus Kleidung entfernen: Waschmittel dosieren

    • Die Ariel Fleck-weg Kappe eignet sich auch zum Dosieren.

    • Füllen Sie die Kappe einfach mit der richtigen Menge an Waschmittel und legen Sie diese direkt auf Ihre Kleidung in die Trommel.

    • Die Dosierung des Waschmittels richtet sich nach der Menge der Wäsche, dem Grad der Verschmutzung sowie der Wasserhärte in Ihrer Gegend. Alle Infos dazu finden Sie auch auf den Verpackungen der Ariel Waschmittel.

    • Greifen Sie alternativ zu den Ariel All-in-1 PODS. Diese kleinen Kraftpakete sind bereits perfekt für eine 5-kg-Waschladung vordosiert und entfalten ihre Wirkung schon ab 20 °C.

    Dosieren
  • 6

    Blut aus Kleidung entfernen: Waschprogramm wählen

    • Waschen Sie die Kleidung mit dem üblichen Waschprogramm bei der Temperatur, die laut Etikett für die Wäsche empfohlen wird – auch, um Blutflecken zu entfernen.

    • Halten Sie sich stets an die Anweisungen auf dem Pflegeetikett des Kleidungsstücks.

    Generell gilt:

    • Handtücher, Bettwäsche sowie Unterwäsche aus Baumwolle kommen bei 60 °C in die Waschmaschine.

    • Empfindliches wie Seide oder echte Wolle dürfen ins Fein- oder Handwäscheprogramm – entweder kalt oder bei maximal 30 °C.

    • Die meiste weitere Kleidung kann bei maximal 30 °C gewaschen werden. Das spart Strom und schont Ihren Geldbeutel sowie die Fasern. Weiteres Plus: Dank der leistungsstarken Ariel Waschmittel entfernen Sie auch Flecken und Schmutz bereits bei niedrigen Temperaturen.

    Waschen
  • 7

    Blut aus Kleidung entfernen: Maschine entladen

    • Ist der Waschvorgang abgeschlossen, nehmen Sie die Kleidungsstücke sofort aus der Waschmaschine heraus und hängen Sie sie wie gewohnt zum Trocknen auf.

    • Denken Sie dran, dass sich frische Blutflecken leichter herauswaschen lassen. Gegebenfalls muss Ihr Kleidungsstück noch einmal in die Waschmaschine.

    • Zum Blutfleckenentfernen die Kleidung mit kaltem Wasser ausspülen.

Häufige Fragen zum Blutentfernen – FAQ

Manche Blutflecken lassen sich nicht so einfach in der Waschmaschine entfernen – zum Beispiel auf Textilien, die dort gar nicht hineinpassen oder sich nicht abnehmen lassen, wie Sofabezüge. Wir haben einige Tipps zusammengestellt, wie Sie aus Matratzen, Laken und Co. Blutflecken entfernen.

Wie entferne ich Blutflecken aus weißer Kleidung?

Auf weißer Kleidung sind fiese Blutflecken noch ärgerlicher als sonst schon. So entfernen Sie sie:

  • Legen Sie dann das Kleidungsstück in ein Wasserbad ein und geben Sie eine Aspirin-Tablette hinzu. Aspirin ist ein Blutverdünner und hilft, Blutflecken aufzulösen.

  • Alternativ streuen Sie etwas Ariel Waschpulver in das Wasser und vermischen Sie alles, bis das Waschmittel sich aufgelöst hat.

  • Geben Sie die weißen Textilien danach ganz normal in die Waschmaschine.

Wie entferne ich Blut aus Baumwolle?

Baumwolle ist in aller Regel ein eher unempfindliches Material. Wenn Sie hieraus Blutflecken entfernen müssen, gehen Sie unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung durch:

  • Fleck mit kaltem Wasser auswaschen,

  • Flüssigwaschmittel darauf geben und

  • in der Waschmaschine mit dem passenden Waschmittel beim richtigen Programm waschen.

Wie entferne ich Blut aus dem Teppich?

Blutflecken lassen sich auch aus Teppichen entfernen:

  • Gießen Sie etwas kaltes Wasser auf den Fleck.

  • Bürsten Sie ihn vorsichtig aus.

  • Tragen Sie eine Paste aus Pulverwaschmittel und Wasser auf den Fleck auf, falls das Ausbürsten mit kaltem Wasser nicht ausreicht.

  • Lassen Sie die Mischung einwirken und kratzen Sie diese danach vom Teppich ab.

  • Nehmen Sie die Reste mit einem Baumwolltuch auf und tupfen Sie den Fleck mit kaltem Wasser ab, bis er nicht mehr zu sehen ist.

Wie entferne ich Blut aus der Matratze?

Blutflecken auf der Matratze sind besonders ärgerlich – schließlich passt sie nicht in die Waschmaschine. So geht das Blutfleckenentfernen bei frischen Flecken trotzdem gut:

  • Geben Sie kaltes Wasser in eine Sprühflasche, schnappen Sie sich ein Baumwolltuch und tupfen Sie damit den Fleck ab.

  • Achten Sie darauf, die Matratze nicht zu nass zu machen – das Innere trocknet schlecht, und schließlich soll das Wasser den Blutfleck nur verdünnen, nicht wegspülen.

  • Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie nur noch klares Wasser abtupfen.

Alte Blutflecken entfernen Sie folgendermaßen:

  • Vermischen Sie Ariel Pulverwaschmittel und kaltes Wasser zu einem dickflüssigen Mix.

  • Statt des Waschpulvers können Sie auch Natron oder Backpulver verwenden.

  • Geben Sie die Mischung auf den Fleck und lassen Sie alles rund eine Stunde lang einwirken.

  • Nehmen Sie die Paste auf und besprühen Sie den Fleck mit kaltem Wasser.

  • Tupfen Sie den Fleck mit einem Baumwoll- oder Küchentuch ab.

Was hilft gegen eingetrocknete Blutflecken?

Wenn Sie alte Blutflecken entfernen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Behandeln Sie den Fleck mit Flüssigwaschmittel vor, wenn sie eingetrocknete Blutflecken entfernen wollen.

  • Legen Sie das Kleidungsstück dann in kaltem bis maximal lauwarmem Wasser ein. So wird der Fleck wieder aktiviert.

  • Lassen Sie das Waschmittel bis zu zehn Minuten einwirken. Anschließend mit kaltem Wasser ausspülen.

  • Geben Sie das Kleidungsstück in die Waschmaschine.

  • Wiederholen Sie den Vorgang, falls sich das Blutfleckenentfernen schwierig gestaltet. Manchmal sind die Flecken schon so sehr eingetrocknet, sodass es nicht auf Anhieb klappt.

Wie entferne ich Blut aus Laken?

Bei frischen Blutflecken:

  • Waschen Sie das Laken mit kaltem Wasser aus.

  • Wiederholen Sie den Vorgang, solange der Fleck noch sichtbar ist.

  • Weichen Sie große Flecken samt Laken in der Badewanne ein, kleinere im Waschbecken.

  • Geben Sie bei weißen Bettlaken etwas Zitronensaft hinzu. Dieses hat einen leichten Bleiche-Effekt.

Bei eingetrockneten Blutflecken:

  • Weichen Sie das Bettlaken in der Badewanne oder in einer großen Waschschüssel ein. Nehmen Sie kaltes bis maximal lauwarmes Wasser.

  • Geben Sie Ariel Pulverwaschmittel hinzu und mischen Sie alles mit der Hand, bis es sich vollständig aufgelöst hat. So wird es dosiert:

    • 25 ml Pulverwaschmittel auf 6 Liter Wasser,

    • 23 ml Compact Pulverwaschmittel auf 10 Liter Wasser.

Waschen Sie das Bettlaken danach ganz normal in der Waschmaschine im gewohnten Programm.

Entfernung von Flecken leicht gemacht

Bei Blutflecken handelt es sich um enzymatische Flecken. Ideal zur Fleckentfernung ist ein hochwertiges Waschmittel, wie zum Beispiel das Ariel Flüssig Waschmittel: Es enthält Enzyme, die sehr effizient beim Aufspalten enzymatischer Flecken sind und sie so wirkungsvoll entfernen. Auch Hausmittel entfernen Blutflecken oft recht gut. Achten Sie hierbei allerdings immer darauf, dass diese Ihre Textilien nicht ausbleichen und testen Sie diese an einer kleinen Ecke, bevor Sie sie großflächig auf den Fleck geben. So bleiben die Fasern rein – und die Farben strahlend.

  • 1

    Entfernen Sie das überschüssige Blut

    Spülen Sie das Kleidungsstück unter kaltem fließendem Wasser ab, um übrig gebliebenes Blut zu entfernen. Je höher der Wasserdruck, desto leichter geht‘s.

    Remove excess
  • 2

    Waschmittel auf den Fleck geben

    Geben Sie ausreichend Flüssigwaschmittel direkt auf den Fleck, um ihn vollständig zu bedecken. Sie können das Waschmittel entweder direkt aus der Flasche oder mit der Ariel Fleck-weg Kappe auf den Fleck geben.

    Waschmittel auf den Fleck geben
  • 3

    In die Waschmaschine geben

    Geben Sie das Kleidungsstück wie gewohnt mit Ihrer anderen Wäsche zusammen in die Waschmaschine.

    In die Waschmaschine geben
  • 4

    Dosieren

    Die Ariel Fleck-weg Kappe eignet sich auch zum Dosieren. Füllen Sie die Kappe einfach mit der richtigen Menge an Waschmittel und legen Sie diese direkt auf Ihre Kleidung in die Trommel der Waschmaschine.

    Dosieren
  • 5

    Waschen

    Waschen Sie die Kleidung mit dem üblichen Waschprogramm bei der Temperatur, die laut Etikett für die Wäsche empfohlen wird. Halten Sie sich stets an die Anweisungen auf dem Pflegeetikett des Kleidungsstücks.

    Waschen
  • 6

    Die Maschine entladen

    Ist der Waschvorgang abgeschlossen, nehmen Sie die Kleidungsstücke sofort aus der Waschmaschine heraus und hängen Sie sie wie gewohnt zum Trocknen auf.

    Die Maschine entladen

Entfernung von Flecken leicht gemacht

Bei Blutflecken handelt es sich um enzymatische Flecken. Ideal zur Fleckentfernung ist ein hochwertiges Waschmittel, wie z.B. Ariel Flüssig Waschmittel: Es enthält Enzyme, die sehr effizient beim Aufspalten enzymatischer Flecken sind und sie so wirkungsvoll entfernen.